Skip to main content

Ohne Schnittmuster schnell & leicht einen Cordrock nähen

Folgende Materialien werden benötigt: Cord, Jersey oder anderer passender Stoff für die Taschen, Bündchenstoff, evtl. breites Gummiband, passendes Nähgarn, Stoffschere, Stecknadeln oder Wonder Clips

Zuerst müssen wir Mass nehmen. Wir beschränken uns lediglich auf den Poumfang und messen ab der Hüfte die Länge aus. Nun zeichnen wir uns ein Rechteck mit den entsprechenden Massen als Vorlage. Sollen Taschen genäht werden, wird auch hierfür eine Vorlage erstellt.

Sind alle Vorlagen vorbereitet, werden diese auf den Stoff übertragen u. zugeschnitten. An den Rockseiten mindestens 1,5 cm Nahtzugabe hinzurechnen – es ist allerdings etwas abhängig vom Material. Bei leicht elastischem Cord muss es nicht so viel sein. Ausserdem schneiden wir uns noch zwei Teile aus Bündchenstoff zu (beide werden im Bruch zugeschnitten): Für den Bund und für den Saum. Für den Bund messen wir die Hüftweite und rechnen x 0,75. Achtung: Das Bündchen sollte ein möglichst straffes Material sein, damit der Rock am Ende auch wirklich sitzt. Hat man kein solches zur Hand, kann man auch ein extra breites Gummiband einziehen. Für den Saumstreifen nehmen wir die Breite eines Rockteiles minus ein paar Zentimeter. So wird der Saumstreifen nur leicht gedehnt angenäht und der Rock bekommt ein wenig Schwung nach inne.

Nähen:

Nun geht es eigentlich ganz fix. Wir nähen die Kanten der Taschen um und legen die beiden Rockteile anschliessend rechts auf rechts aufeinander und näht die Seiten zusammen ...
... mit einer Overlock-Maschine oder dem Geradstich einer normalen Nähmaschine (dann anschliessend mit einem Zickzack-Stich die Nahtzugaben versäubern).

Fertig!