Skip to main content

Müll wird kostbar

Recycling gehört für die meisten heute zum gelebten Alltag. Papier, Glas, Biomüll – getrennt gesammelt und anschließend professionell aufbereitet, schont es die Umwelt und verhindert immer größere Müllberge. Jetzt gibt es einen neuen Trend, der immer mehr Anhänger findet: Upcycling.
1_Upcycling

Aus alt mach besser

Darunter versteht man die Initiative, nicht mehr benötigte oder defekte Gegenstände aus dem Alltag nicht auf den Müll zu schmeißen, sondern daraus ganz neue, nützliche und praktische Dinge zu basteln. Nicht weil man muss, sondern weil es Spaß macht! Und der Kreativität freien Lauf lässt, Zeichen für einen bewussten Umgang mit Ressourcen setzt und dabei einen individuellen Style ausdrückt. Das Beste ist: Beim Upcyceln ist tatsächlich alles möglich, der Schaffenskraft und Kombinationsfreude sind keine Grenzen gesetzt.
2_Upcycling

Große Ideen mit Kleinigkeiten

Was kann man zum Beispiel mit alten Konservendosen anfangen? Auf den ersten Blick nicht viel – aus den zweiten entstehen daraus außergewöhnliche Blumentöpfchen, Stifthalter oder eine Aufbewahrung für Kleinkram. Aus alten Milchkartons werden im Handumdrehen zauberhafte Lichterketten, aus alten Paletten und Obstkisten entstehen mit etwas handwerklichem Geschick wunderbare Möbelstücke, die eine eigene Handschrift tragen und die es in keinem Geschäft zu kaufen gibt.
3_Upcycling

Tipps für ein schönes Zuhause

Wer sich nicht von alten Magazinen oder Comics trennen will, aber den kostbaren Regalplatz für anderes benötigt, zaubert mit Hilfe eines Kissens und ein paar alten Gürteln einen wunderbaren Hocker. Und wer kann sich nicht an den alten Filmklassiker erinnern: In einem Buch wird eine Feile ins Gefängnis oder eine Schnapsflasche ins Büro geschmuggelt. Viel überraschender und schöner ist es doch, ein altes Buch in ein ausgefallenes Schmuckkästchen zu verwandeln.
4_Upcycling

Kreativ mit Nadel und Faden

Als ein echter Schatz erweist sich für findige Geister der Altkleiderschrank. Alte Geschirrtücher können zu schicken Hussen für Vasen umgenäht werden. Aus einer alten Tischdecke oder Bettlaken werden Servietten, die mit anderen bunten Stoffresten ein einmaliges buntes Muster bekommen – über ein solch persönliches Geschenk freut sich mit Sicherheit jeder! Auch die alte Hose, zum Beispiel eine Jeans mit verschlissenen Beinen, ist viel zu schade zum Wegwerfen. Wie man sie zu einer perfekten Schürze für die Gartenarbeit veredelt, zeigt der Blog "mosauerin" hier:
5_Upcyling